50 Fachbücher in einem Jahr –
Meine Erkenntnis

Ich will ehrlich sein, am Ende waren es doch „nur“ 44 Bücher. Bevor ich aber meine Gedanken zum 502015 Projekt schreibe, bin ich euch noch ein paar Zusammenfassungen schuldig. Halten wir es diesmal kompakt.

+++Info+++ Die vorherigen Buchzusammenfassungen sind wesentlich ausführlicher und erscheinen im Februar in Form einer designten PDF. Aktuell lasse ich die Texte vom Rechtschreibungs-Profi durchgehen. +++Info+++


Neu präsentieren: Begeistern und überzeugen mit den Erfolgsmethoden der Werbung

Mit dem Thema Präsentieren beschäftige ich mich drüben bei  kreativer-praesentieren.de täglich. Umso gespannter war ich auf das Buch und wurde nicht enttäuscht. Der Leser erfährt, warum es so wichtig ist, seine Präsentation  emotional zu gestalten.

Ein weiteres Thema ist, wie man gekonnt Metaphern und Gegenstände einsetzt, um seine Zuschauer bei Laune zu halten. Dieses Buch ist anders als die üblichen Präsentationsbücher. Es enthält viele Praxistipps und man merkt den kreativen Background des Autors.


Managing Oneself (Harvard Business Review Classics)

„Wir müssen wissen, was unsere Stärken sind, um zu wissen, wo wir hingehören.“ Dieses Zitat drückt punktgenau aus, worum es in dem Buch von Peter Drucker geht. Erkenne deine Stärken und konzentriere dich darauf, diese auszubauen. Ich denke da nur an die Jahre, wo ich selber versucht habe, mir das Programmieren beizubringen.

In dem A6-Büchlein gibt es viele Fragen, die zum Reflektieren einladen. Arbeite ich gerne im Team oder alleine? Brauche ich Stress oder arbeite ich besser unter klaren Strukturen? Klare Empfehlung für jeden, der seine aktuelle Arbeitssituation hinterfragen möchte.


Die Kunst der Präsentation: Überzeugend präsentieren und begeistern.
Ein weiteres Werk, das ich zum Thema Präsentation immer mal wieder in die Hand nehmen werde, stammt von René Borbonus. Sympathisch geschrieben gibt es eine Menge Tipps, wie du deine Präsentation erfolgreich gestalten kannst. Auch hier wird die Wichtigkeit von Bildern betont und wie du mit Störern souverän umgehst.

 


HBR Guide to Persuasive Presentations (HBR Guide Series)
Nancy Duarte ist die Königin der Präsentationswelt. Mit slide:ology hat sie einen wahren Klassiker geschrieben, den ich nicht mehr aus meinem Regal missen möchte. In dem HBR Guide gibt sie Einblicke, wie man eine überzeugende Präsentation erstellt.

Erkenne dein Zielpublikum und werde dir bewusst, welchen  Mehrwert du ihnen bieten möchtest. Die Entwicklung der Kern-botschaft und wie du ansprechende Folien designst, sind auch Bestandteil des Buches. Interessant fand ich auch das Kapitel über das Präsentieren vor Führungskräften.

 

Dotcom Secrets: The Underground Playbook for Growing Your Company Online
Wenn wir schon bei scammy wirkenden Titeln sind, dann darf dieses Buch nicht fehlen. Auch hier wieder der Hinweis, dass der Titel nicht glücklich gewählt ist. Der Inhalt hingegen lohnt sich nicht nur für Online Marketeer-Leute.

Russel Brunson erklärt seine Konzepte und Techniken, um einen Sales Funnel erfolgreich umzusetzen. Es gibt eine Menge Tipps, wie man die Konversionsrate erhöht und ein funktionierendes Webinar hochzieht. Für jeden Unternehmer, der etwas im Internet verkaufen möchte, absolute Pflichtlektüre.

 

The Art of the Start 2.0: The Time-Tested,
Battle-Hardened Guide for Anyone Starting Anything

Von der Kunst, ein Unternehmen zu gründen, geht es in dem Buch von Social Media Mastermind Guy Kawasaki. Das Buch ist eine Fundgrube an Tipps für den angehenden Gründer. In zahlreichen Kapiteln beschreibt der erfahrene Autor Themen, wie du zum Beispiel einen erfolgreichen Pitch durchführst.

Weiter geht es mit den Themen Führung und Social Media. Toll fand ich auch die Auffrischung in Sachen Präsentationserstellung / Foliendesign. Das Buch hat so viel konzentriertes Wissen, dass ich es als Nachschlagewerk in meinen Top 10 habe.

 

Visualisieren Präsentieren Moderieren (Whitebooks)
S
eit 1989 am Start und mittlerweile in der 36.ten Auflage. Der Klassiker unter den Präsentationsbüchern. Du lernst, wie man eine Präsentation richtig vorbereitet und vorträgt. Des Weiteren gibt es Tipps, wie du Inhalte ansprechend visuell darstellen kannst.

Der größte Teil des Buches beschäftigt sich mit dem Thema  Moderation. Der Autor vermittelt dir, wie du Teambe-sprechungen erfolgreich moderierst oder einen Workshop leitest. Wer einen guten Einstieg in das Thema Moderation sucht, der kann gewissenhaft zugreifen.

 

Just F#!NG SHIP
jfs-coverDie große Ausnahme – ein E-Book. Das Buch gibt dir Tipps, damit du dein Produkt endlich auf die Straße bringst. Es wird die Analogie des Gastgebers verwendet, der ein Essen vorbereitet. Er muss auch wissen, mit was für Gästen er es zu tun hat, und sich entsprechend vorbereiten. Ähnlich ist es mit seiner Zielgruppe und der Planung. Ein interessantes und motivierendes Buch, das sich jeder Online-Unternehmer zu Gemüte führen kann.

 

The Millionaire Fastlane: Crack the Code to Wealth and Live Rich for a Lifetime!
Das folgende Buch gehört zu meinen persönlichen Highlights. Bitte lasst euch nicht von dem Titel abschrecken. Der Autor möchte eine Alternative zum üblichen Werdegang aufzeigen. Warum 40 Jahre eisern sparen, um die Früchte zu ernten? Warum viele Jahre in einem Job arbeiten, der einen nicht wirklich begeistert?

Der Inhalt hat es in sich. Die erste Hälfte geht es um die Einstellung zum Thema Job vs. Selbstständigkeit. Würdest du 5 Brote gegen 2 andere Brote eintauschen? Nein? Warum arbeitest du dann 5 Tage, um 2 Tage frei zu haben?

Laut dem Autor hat man als Angestellter kaum Chancen, an den Variablen „Zeit“ und „Geld“ zu schrauben. Du tauscht deine Zeit gegen Geld ein. Zeit ist endlich, und gehe mal zu deinem Chef und verlange eine Gehaltserhöhung von 500 %. Das Thema Sparen wird auch angesprochen. Viele sparen fleißig, um mit 60 ein Vermögen angehäuft zu haben. Dieser Plan ist abhängig von der Zeit und den Börsen. Deine goldenen Jahre sind jedoch dann, wenn du fit und voller Tatendrang bist.

In der zweiten Hälfte geht es dann um das Erstellen und die Konzeption von automatisiertem Einkommen. Ich habe hier bewusst das Wort „passives Einkommen“ vermieden. Dabei handelt es z.B. um einen Onlineshop, Immobilien oder ein Infoprodukt, was du entwickelst. Sehr inspirierend und offen geschrieben. Interessant auch die Anspielungen auf viele „Gurus“ aus der Self-Development-Szene.

Resümee des Projektes 502015

44 gelesene Bücher in einem Jahr liegen hinter mir. Es war nicht einfach, denn das Schreiben der Zusammenfassungen war oftmals sehr zeitintensiv. Ich möchte jetzt hier nicht rumschwafeln und gestalte die Erkenntnis mit einem Frage- & Antwortteil.

Was ist die wichtigste Erkenntnis, die du aus diesem Projekt gezogen hast?

Mehr machen und weniger konsumieren. Es ist verlockend bei dem Überangebot an Podcasts, Büchern, YouTube-Kanälen und Videotrainings, sich zu verlieren. Das eine Buch noch, und dann lege ich los. Hier noch schnell Notizen von einer Podcast-Folge erstellen und dann starte ich mit meinem Projekt.

Fange jetzt an und bringe etwas auf die Straße. „Alles ist besser als Null“ hat Garry Vaynerchuk mal gesagt. Es ist das Internet – verfeinern und ändern kann man immer noch. Join Team Producing 😉

Welches Buch hat dich am meisten bewegt, zum Nachdenken angeregt?

Ganz klar „The Education of Millionaires“. In dem Buch geht es um Unternehmer, die es ohne Studium zum Millionär geschafft haben. Der Autor beschreibt die Eigenschaften, die alle Unternehmer gemeinsam haben. Damit sind die Street Smart Skills gemeint:

  • Marketing
  • Sales
  • Leadership

Wenn du nicht gerade Arzt oder Anwalt werden willst, dann ist ein Studium nicht nötig. Abgesehen von handwerklichen Fähigkeiten kannst du dir jedes Themengebiet anlesen. Gefallen haben mir die zahlreichen Geschichten, die das Wissen informativ und unterhaltsam verpackt haben.

Wirst du weiterhin so viel lesen?

Ich habe noch eine Menge neuer Bücher im Regal stehen, allerdings habe ich das Pensum verringert. Das Ziel sind 2 Bücher pro Monat. Außerdem überlege ich mir jetzt bei jedem Buch, was sind die möglichen Action Steps?! Was kann ich rausnehmen für mich und direkt umsetzen.
Welches Projekt steht für 2016 an?

Ein Wort: Marketing
Mein Wissen in diesem Bereich weiter ausbauen und in gewissen Teilen deutlicher positionieren. Schwammige Aussage, mehr wenn es soweit ist 😉

Hast du das Wissen in einer Form verarbeitet?

Teilweise ja. Das Thema Präsentation ist mein tägliches Brot, von daher habe ich Ende des Jahres einen Kurs zum Erstellen von überzeugenden Präsentationen herausgebracht. Die Seite mit kompakten Infos heißt: www.wirkungsvoll-praesentieren.de

Zum Thema Online Marketing ist auch einiges geplant. Der kommende Kurs heißt:
Snapchat Marketing – Erreiche neue Kunden und erhöhe deine Reichweite! Unter www.snapyour.biz könnt ihr euch eintragen und werdet sofort informiert, wenn der Kurs online ist (Einen Rabatt gibt es natürlich auch 😉

Genug der Eigenwerbung. Es war ein spannendes Projekt, das mir viele neue Impulse gegeben hat. Wir sehen uns 😉

Euer Florian

article-optIn

About the Author

Florian Lapiz ist WORKFLO. Unternehmer und Prezi Experte. In diesem Blog geht es um die Themen Online-Marketing und Strategie.

Leave a Reply 2 comments

Stefan - 6. Januar 2016 Reply

Hallo Florian,

sehr spannende Zusammenfassung deines Projekts. Mich hätten auch noch die Kurzeindrücke der anderen Bücher interessiert.

„the education“ and „the fastlane“ haben mir auch sehr gut gefallen, dank dir bin ich auf diese aufmerksam geworden.

Bin also sehr gespannt was noch so kommt und auf die learnings.

Leave a Reply: