Die Kreativitäts Ag: – Buchtipp #502015

Wie man die unsichtbaren Kräfte überwindet, die echter Inspiration im Wege stehen

Auf das folgende Buch habe ich mich schon lange gefreut. Da es mit 370 Seiten etwas umfangreicher ist, habe ich es mir für die Flitterwochen aufgehoben.

Was sind die Kerngedanken des Buches?

Der Titel klingt vielversprechend und im ersten Moment dachte ich, dass es sich um eine Art
Ratgeber mit verschiedenen Techniken handelte. Das Buch hat mich aber eines Besseren belehrt. Ed Catmull hat das Animationsstudio Pixar mit aufgebaut. Das Studio ist bekannt für seine mitreißenden Geschichten und seine technische Innovationskraft.

Das Buch fängt bei 0 an und der Autor berichtet, wie Pixar entstanden ist. In den 70ern gab es noch keine massentauglichen Rechner und er berichtet von ihren Erfahrungen und der Entwicklung von eigenen Rechnern. Am Anfang hat Pixar Großrechner gebaut und direkt verkauft. Der Pixar Image Computer war sehr teuer und das Geschäft lief schleppend.

Das Buch ist wirklich spannend zu lesen und beschreibt die Zusammenarbeit mit George Lucas und später mit Steve Jobs. Bei dem Einstellen von Personal empfiehlt er, ruhig Leute einzustellen, die intelligenter sind als man selbst. Dadurch ermöglichen sich neue Sichtweisen, die das Unternehmen weiter bringen können.

Durch das Ändern der Kommunikationsstruktur wurden die Abläufe flüssiger und man kam schneller zu einem Ergebnis. Anstatt, dass der Mitarbeiter mit seinem Vorgesetzten redet und dieser den Abteilungsleiter aus der andern Unit informiert, sollten alle Mitarbeiter direkt miteinander reden.

Mit Toy Story gelang Pixar der internationale Durchbruch. Der Anspruch wuchs und auch die Anzahl der Veröffentlichungen. Der Druck stieg und es wurden mehr Regisseure und Fachkräfte eingestellt. Vielen von ihnen waren unerfahren und konnten noch nicht die Qualität liefern. Die hohe Schlagzahl hat die Mitarbeiter stark belastet.

Es war ein Weckruf, auf die Gesundheit der Mitarbeiter zu achten. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, immer das Arbeitsumfeld zu beobachten und entsprechend zu reagieren. Ein kreatives Arbeitsumfeld mit einer offenen Kommunikation und flachen Hierarchien ist Gold wert.

Interessant fand ich auch die Schilderung, wie ein Film entsteht. Die Werke sind am Anfang noch im absoluten Rohzustand. Es wurden Gruppen ins Leben gerufen, wo jeder seine Meinung kommunizieren konnte. Durch die entspannte Atmosphäre und die Offenheit wurden die Filme mit jeder Runde besser.

Man merkt, dass Ed Catmull ein Praktiker ist, der auf den Punkt kommt und dabei noch unterhaltsam schreibt. Aus diesem Grund gibt es am Ende des Buches auch eine kompakte Liste mit seinen Tipps und Anregungen für das eigene Unternehmen.

Fazit

Es hat wirklich Spaß gemacht, das Buch zu lesen, und ich kann es jedem empfehlen, der auf eine frische Weise über das Thema Unternehmensführung informiert werden möchte. Bitte nicht von dem technischen Background abschrecken lassen. Das Buch ist auch für diejenigen interessant, die sich mit Markenbildung und Positionierung auseinandersetzen. Gefallen hat mir auch die Offenheit. So hat Ed Catmull offen zugegeben, dass sie die kompletten Daten zu Toy Story 2 verloren hatten und das Back-up fehlerhaft war.

Eine Mitarbeiterin, die im Schwangerschaftsurlaub war, hatte zum Glück ein Back-up auf ihrem privaten Rechner. Rührend fand ich den Nachruf zu Steve Jobs, der einen anderen Blickwinkel auf diese Ausnahmeperson gegeben hat.

Die Kreativitäts-AG: Wie man die unsichtbaren Kräfte überwindet, die echter Inspiration im Wege stehen

  • Gebundene Ausgabe: 376 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (29. September 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446436723
  • ISBN-13: 978-3446436725

Bei den Links in diesem Artikel handelt es sich um Amazon Partner Links. Wenn du über diesen Link etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision und kann mir neue Bücher kaufen. Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Vielen Dank für deinen Support.

 

article-optIn

About the Author

Florian Lapiz ist WORKFLO. Unternehmer und Prezi Experte. In diesem Blog geht es um die Themen Online-Marketing und Strategie.

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: